weather-image
12°

Kurios: Rentnerin regelte den Verkehr in Traunreut

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: pixabay

Traunreut – Mit einer gelben Warnweste bekleidet hat eine 57-jährige Traunreuterin am Freitagnachmittag den Verkehr im Egerweg geregelt.


Passanten hatten gegen 14.40 Uhr die Situation der Polizei mitgeteilt und als diese eintraf, behauptete die Frau, dass sie den Verkehr regeln müsse, da die Polizei ja nichts macht und an dieser Stelle schon sehr viele Menschen überfahren worden seien. Außerdem schimpfte sie die Polizisten, dass sie das Blaulicht und das Martinshorn des Streifenwagens nicht eingeschaltet hatten. Zur Zeit Einsatzes war allerdings so gut wie kein Verkehr und nennenswerte Unfälle waren den Beamten an dieser Stelle auch nicht bekannt. 

Anzeige

Nachdem die Frau bereits am Vormittag aufgefallen war, weil sie in der Kantstraße den Verkehr regelte, wurde sie zur Untersuchung in ein Bezirkskrankenhaus eingeliefert.

Pressemeldung Polizei Traunreut