weather-image
20°

Kreuzungsunfall bei Waging fordert drei Verletzte

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Waging – Drei Verletzte, darunter auch ein 4-jähriges Kind, forderte eine Kreuzungskollision am Dienstagnachmittag im Berufsverkehr bei Waging. Eine Frau wurde sogar schwer verletzt.

Anzeige

Eine 33-jährige VW-Golf-Fahrerin aus Wonneberg war gegen 16.30 Uhr von Petting in Richtung Waging unterwegs. Auf dem Beifahrersitz saß ihr 4-jähriger Sohn. An der Einmündung zur Staatsstraße 2105 musste sie verkehrsbedingt anhalten. Als sie nach links in Richtung Traunstein einbog, übersah sie den von links kommenden Peugeot einer 59-jährigen Frau aus Tüßling, die in Richtung Burghausen unterwegs war. Die 59-Jährige versuchte noch auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Die Peugeot-Fahrerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Um sie schonend aus dem Cabrio zu befreien, wurde das Dach aufgeschnitten. Die beiden Insassen des VWs wurden leicht verletzt und mit den Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Der Verkehr wurde zum Teil an der Unfallstelle vorbeigeleitet und zum Teil durch ein Wohngebiet geführt. Im Einsatz war die Feuerwehr Waging mit fünf Fahrzeugen und 23 Mann, der First Responder, das BRK mit zwei Rettungswagen, einem Notarzt und dem Einsatzleiter Rettungsdienst. Der Unfall wurde von der Polizei Laufen aufgenommen. red/ FDL/Lamminger