weather-image
27°

Kontrolle beendete Fahrt

0.0
0.0

Siegsdorf – Wegen mehrerer Delikte muss sich ein 43-jähriger Fahrer eines Kleintransporter-Anhänger-Zugs nun verantworten. Der Ungar wurde am Donnerstag gegen 22 Uhr von der Polizei auf der Autobahn in Richtung Salzburg bei Siegsdorf kontrolliert.


Dabei stellte sich heraus, dass der 43-Jährige für die Fahrzeugkombination nicht die erforderliche Fahrerlaubnis hatte. Außerdem hielt er sich unter anderem nicht an die vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. So war in seinem Fahrzeug zum Beispiel auch kein Kontrollgerät eingebaut.

Anzeige

Der Ungar wurde wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis sowie der weiteren Verstöße angezeigt. Da er der Polizei in der Vergangenheit schon mehrfach deswegen aufgefallen war, fiel die einbehaltene Kaution zur Durchführung des anstehenden Strafverfahrens entsprechend hoch aus. Weiterfahren durfte der 43-Jährige auch nicht. Er musste sich um einen Ersatzfahrer kümmern. fb