weather-image
20°

Kommandanten bestätigt

0.0
0.0

Teisendorf – Einstimmig bestätigte der Marktgemeinderat Teisendorf die neu gewählten Feuerwehrkommandanten in ihren Ämtern. Es handelt sich dabei um den Ersten Kommandanten Bastian Bayer und seinen Stellvertreter Johannes Stadler von der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf sowie um den stellvertretenden Kommandanten Peter Hofhammer von der Feuerwehr Teisendorf. Die Kommandanten müssen innerhalb eines Jahres den erfolgreichen Besuch des Lehrgangs »Leiter einer Feuerwehr« an der staatlichen Feuerwehrschule nachweisen.


Wegen einer Absenkung stehe am Kreisverkehr in Teisendorf bei Starkregen immer Wasser, teilte Stefan Ufertinger (CSU) mit. Es sei deswegen auch schon die Feuerwehr gerufen worden. Die Absenkung sollte deshalb ausgebessert werden, meinte Ufertinger. Da es sich um eine Kreisstraße handelt, ist dafür allerdings das Straßenbauamt zuständig.

Anzeige

Darüber hinaus hatte Bürgermeister Thomas Gasser einige Neuigkeiten: Zur Beratung und Beschlussfassung über den Haushalt 2015 findet am 23. Februar um 18.30 Uhr eine Sondersitzung des Gemeinderats statt. Von der Gründungsversammlung des Generationenbund BGL für den nördlichen und mittleren Landkreis berichtete er kurz und erläuterte die Zusammensetzung der Vorstandschaft. Gewählt wurden unter anderem Dr. Dr. Thomas Dietl als Vorsitzender, Dr. Henner Krauss als Zweiter Vorsitzender und Günter Wolf als Dritter Vorsitzender.

Der Bürgermeister gab bekannt, dass die Kolpingfamilie Teisendorf für den Sozialfonds der Gemeinde 1000 Euro spendete, und bedankt sich dafür. Außerdem wies er auf eine Veranstaltung der Ökomodellregion Waginger See-Rupertiwinkel am 25. Februar um 19.30 Uhr in Fridolfing mit Staatsminister Helmut Brunner hin.

Anita Niederstrasser (FWG) stellte fest, dass viele Gemeindebürger nicht informiert darüber seien, dass man bei Beerdigungen im Gemeindegebiet Teisendorf kein Bestattungsunternehmen braucht. Sie bat, dies besser publik zu machen. FWG-Kollegin Sissy Lang berichtete, dass Vermieter oft nicht wissen, dass auch die Vermietung an Monteure und Handwerker meldepflichtig ist. Für diese Übernachtungen sei jedoch kein Kurbeitrag zu zahlen. Die Vermieter sollten ihrer Ansicht nach darauf hingewiesen werden. vm