weather-image

Klinikmitarbeiter demonstrierten gegen Personalnot

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Für mehr Personal demonstrierten die Mitarbeiter am Klinikum Traunstein. Viele Angestellte, Kranke und Besucher trugen sich in Unterschriftslisten ein. (Foto: Wittenzellner)

Unter dem Motto »Mehr von uns ist besser für alle« demonstrierten am Donnerstag Mitarbeiter des Klinikums Traunstein gegen den allgemeinen Personalmangel in Traunstein und anderen Kliniken.


Der Personalbereich in den Kliniken dürfe nicht länger genutzt werden, um fehlende Investitionszahlungen der Länder zu kompensieren oder um Aktionäre der Gesundheitskonzerne zu bedienen, hieß es in einem überregional auf das Thema bezugnehmenden Flugblatt, das bei der Unterschriftenaktion verteilt wurde.

Anzeige

In der von der Gewerkschaft Verdi und dem Betriebsrat des Klinikums organisierten Aktion betonten die Veranstalter, dass vorhandene gute Qualität im Gesundheitswesen nur mit ausreichend qualifiziertem Personal sichergestellt werden könne. Dies zu gewährleisten liege in der Verantwortung des Staats, Gesundheitsversorgung sei elementarer Bestandteil der Daseinsvorsorge. Eigentümer und Träger der Kliniken Südostbayern AG sind die Landkreise Traunstein und Berchtesgadener Land.

Derzeit fehlen nach Angaben der Gewerkschaft auf Bundesebene 162 000 Stellen in den Krankenhäusern, fast 50 Prozent davon Pflegefachkräfte. Verdi fordert in seinen Publikationen 20 000 sofort eingestelltes qualifiziertes Pflegepersonal, um die Qualitätsstandards halten zu können. Man lasse sich »nicht länger mit homöopathischen Dosen und Versprechen abspeisen«.

Über den späten Vormittag bis zum frühen Nachmittag verteilt, kamen einen Tag vor dem offiziellen »Tag der Pflege« immer wieder Angestellte, Kranke und Besucher an dem Stand vorbei. Meist folgte dem kurzen Gespräch mit den freundlichen Klinikmitarbeitern die Unterschrift in bereitstehende Listen, die vor der Bundestagswahl in einer bundesweit koordinierten Aktion an Bundespolitiker übergeben werden sollen. Jeder Besucher, der in das Klinikum ging, bekam dazu eine Rose überreicht. Diese wurde mit der Bitte überreicht, die Blume einem der Angestellten im Klinikum zu überreichen und einfach Danke für überdurchschnittliches Engagement zu sagen. awi