weather-image
15°

Kirschkernkissen im Ofen fing Feuer

5.0
5.0

Nußdorf – Die Feuerwehren aus Nußdorf und Matzing wurden am späten Sonntagnachmittag alarmiert, nachdem in Litzlwalchen der Rauchmelder in der Wohnung einer 85-jährigen Frau aufgeheult war.


Die Seniorin hatte gegen 17.30 Uhr im Holzofen ein Kirschkernkissen erwärmt und die Küche verlassen. Das Wärmekissen fing Feuer und führte zu starkem Brandrauch, der den Rauchmelder auslöste. Durch die Kombination mit dem Hausnotrufgerät verständigte die Malteser-Hausnotrufzentrale die Feuerwehr sowie Bezugspersonen in der Nachbarschaft. Die Ersthelfer trafen noch vor Feuerwehr und Rettungsdienst ein, öffneten Fenster und Türen damit der Rauch abziehen konnte und brachten die Seniorin in Sicherheit.

Anzeige

Da die 85-Jährige Brandrauch eingeatmet hatte, wurde sie zur weiteren Behandlung ins Klinikum Traunstein gebracht. Die Feuerwehren mussten nicht mehr eingreifen. Der Sachschaden beschränkte sich auf das verbrannte Wärmekissen. pv