weather-image
20°

Kinderwagenbrand in Asylunterkunft

1.0
1.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews

Traunstein – Offenbar zum Glück nur relativ geringer Sachschaden entstand beim Brand eines Kinderwagens am Sonntagabend in der Asylbewerberunterkunft an der Seuffertstraße.


Update am Montagmorgen:

Bewohner des Heims konnten den brennenden Kinderwagen noch vor Eintreffen der Einsatzkräfte ins Freie bringen und das Feuer löschen. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 300 Euro. Die Brandursache ist bisher noch unklar.

Anzeige

Vier Fahrzeuge der Feuerwehr Traunstein, eine Rettungswagenbesatzung und eine Streife der Polizei Traunstein waren am Unfallort.

Erstmeldung, Sonntag um 18.20 Uhr:

Eine automatische Brandmeldeanlage hatte gegen 18 Uhr Alarm geschlagen. Doch als die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen anrückte, war das Feuer nach Angaben der Polizei bereits gelöscht. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen glücklicherweise niemand. coho