weather-image
12°

Kindertheater Grassau wieder aktiv

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Wie sie ihre Stimme gezielt einsetzen können, hat Logopädin Lisa Danner (rechts) den Kindern erklärt. (Foto: T. Eder)

Grassau. Das Grassauer Kinder und Jugendtheater erhielt im vergangenen Jahr den mit 2000 Euro dotierten Jugendförderpreis der Gemeinde. Darum ist es jetzt möglich, in die schauspielerische Ausbildung der kleinen Akteure zu investieren. Angelika Drost, die gemeinsam mit Annette Grimm und Susi Speckbacher das Theaterprojekt betreut, möchte, dass der Nachwuchs mehr Bühnenerfahrung bekommt. Bei der jüngsten Probe für das neue Stück des Kindertheaters, »Kunibert, der Schlimme«, war eine Logopädin dabei. Wieviel Spaß alle hatten, war nicht zu übersehen.


Logopädin Lisa Danner machte mit den jungen Theaterschülern Sprechübungen – und zeigte damit, wie sich der Sinn eines Satzes durch unterschiedliche Betonung der einzelnen Wörter ändern kann. Anschließend durften die Kinder den ersten Akt ihres neuen Stücks vorspielen. Die Logopädin erklärte danach jedem Kind, was es noch besser machen kann, wann es zum Beispiel die Stimme heben und wann senken muss.

Anzeige

Die Stimmtrainerin zeigte sich abschließend begeistert von dem Spiel der Kinder, von ihrem Eifer, das Gehörte umzusetzen, und von ihrem Selbstbewusstsein.

Zu den nächsten wöchentlichen Proben werden professionelle Schauspieler kommen, die den Kindern weitere Tipps geben werde. Das neue Stück will der Nachwuchs dann im April erstmals aufführen. tb