weather-image
20°

Kinder-Reporter gesucht

0.0
0.0

Traunstein. Die Gewerbeschau »Truna 2013« in Traunstein von Samstag, 28. September, bis Donnerstag, 3. Oktober bietet viel Interessantes für Erwachsene, aber auch Kinder können dort einiges entdecken. Deshalb sucht das Traunsteiner Tagblatt – ebenso wie bei der »Truna« vor zwei Jahren – Kinder-Reporter, die aus ihrer Sicht über die Gewerbeausstellung berichten dürfen.


Mit dem Reporter-Ausweis geht´s übers Messegelände

Anzeige

Sie werden von uns mit einem Käppi, einem Kinder-Reporter-T-Shirt und einem Kinder-Reporter-Ausweis (diese Sachen dürfen sie behalten) ausgestattet, auch wird ihnen das »Handwerkszeug« zur Verfügung gestellt: Digitalkamera und Diktiergerät. Und dann geht's los: Die Kinder-Reporter können alles, was ihnen auf der »Truna« besonders gefällt, fotografieren und dazu ein paar Sätze ins Diktiergerät sprechen, sie können aber auch andere »Truna«-Besucher – möglichst Kinder – interviewen.

Natürlich werden die Kinder bei ihrem Reporter-Einsatz nicht alleine gelassen. Vielmehr werden sie von einem Redaktionsmitglied begleitet. Auch helfen wir bei der Formulierung der Texte, die sie übrigens nicht selbst tippen müssen.

Die Beiträge der Kinder-Reporter veröffentlichen wir im Rahmen unserer »Truna«-Seiten während der Gewerbeausstellung. Die Kinder können entweder als Einzelreporter oder in Teams unterwegs sein. Es ist also möglich, dass sich Geschwister oder Klassenkameraden zusammentun, um gemeinsam auf »Geschichten-Jagd« zu gehen.

Bewerbungen in der nächsten Woche möglich

Alle Kinder bis ins Alter von etwa 15 Jahren, die Interesse an einem Einsatz als Kinder-Reporter haben, können sich in der nächsten Woche in der Lokalredaktion des Traunsteiner Tagblatts melden (Telefon 0861/9877-110).