weather-image

Kinderferienprogramm in Grassau wird 30

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Wie schon im vergangenen Jahr startet das  Kinderferienprogramm in Grassau heuer  mit  einem »Kinder für Kinder Flohmarkt«. (Foto: Eder)

Grassau – Das Grassauer Kinderferienprogramm feiert seinen 30. Geburtstag. Die Programmhefte mit 62 Vorschlägen der Freizeitgestaltung liegen derzeit in Schulen und Kindergärten aus. Anmeldung für die Veranstaltungen ist vom 3. bis 14. Juli im Rathaus möglich.


Die Erfolgsgeschichte des Grassauer Kinderferienprogramms geht weiter. Waren es vor 30 Jahren gerade einmal eine Handvoll Veranstaltungen, die den Kindern die Ferien versüßen sollten, so wird nun in den Sommerferien fast täglich ein spannendes Angebot unterbreitet. Das Kinderferienprogramm ist in den 30 Jahren enorm gewachsen und erfuhr auch einige Änderungen. Seit einigen Jahren kümmert sich Margarete Kastner im Rathaus um die Koordination der vielen Angebote, die teils von Privatpersonen, teils von Vereinen, aber auch von der Gemeinde selbst angeboten werden. Ohne ihr Engagement wäre ein solch umfangreiches Programm kaum möglich. Im vergangenen Jahr gab es 59 Veranstaltungen, die von 665 Kindern besucht wurden.

Anzeige

Mit 62 Angeboten wird das Programm aus dem vergangenen Jahr heuer sogar getoppt. Es richtet sich an Kinder zwischen 4 und 14 Jahre. Jede Veranstaltung wird im Programmheft explizit beschrieben. Beginnen wird das Programm mit einem »Kinder für Kinder Flohmarkt« am 29. Juli im Hefterstadel. Die Kinder können dann zwischen 9 und 12 Uhr ihre ausgedienten Spielwaren und andere Sachen verkaufen und sich so als Händler üben. Hierfür ist eine Anmeldung im Rathaus erforderlich, da Plätze nur in begrenzter Zahl vorhanden sind.

Im Jubiläumsjahr wird zudem als besonderes Schmankerl eine Ganztagesfahrt in den »Lego-Freizeitpark« am 12. August angeboten. Das Ferienprogramm bietet viele Attraktionen. Sportliche Betätigung ist beim Tenniskurs, Fußballgolf, Klettern, Alpakawanderung, Bogenschießen, Tanzen, Taekwondo, Kajakfahren, Geschicklichkeitstraining und Schießen in den Schützenvereinen möglich. Kreatives Gestalten wird beim Küchenzwerge basteln, Parfum herstellen, Steine und Keramik bemalen, Badebomben gestalten, Blumenfeen basteln, Vasen und Türstopper herstellen, Spardose gestalten und Vogelfutterhaus bemalen, geboten.

Handwerkliche Fähigkeiten können beim Bau von Modellflugzeugen, Insektenhotels oder einem Floß sowie in der Solarwerkstatt unter Beweis gestellt werden. Naturliebhaber dürfen die Moorwelt erkunden, eine Wassersafari unternehmen, fleischfressende Pflanzen kennenlernen und eine Wasserexpedition unternehmen. Wer lieber in der Küche hantiert, kann dies beim Schokoladeherstellen, Eiszubereiten und Pizza backen tun.

Vom 14. bis 18. August wird der Mitmach-Circus »Boldoni« die Ferienkinder Manege-Luft schnuppern lassen. Darüber hinaus dürfen Polizei, Hundeschule und das Kartoffelfest besucht werden. Wer gerne in andere Welten eintaucht, kann eines der Vorleseangebote besuchen und wer das Abenteuer liebt, ist bei den Pfadfindern mit Übernachtung willkommen. tb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen