weather-image
15°

Keine Brandstiftung

5.0
5.0

Pittenhart – Als Ursache des Wohnhausbrandes in der Gemeinde Pittenhart, bei dem am zweiten Weihnachtsfeiertag eine 76-jährige Frau ums Leben gekommen war, ist vorsätzliche Brandstiftung auszuschließen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.


Wie berichtet, war das Feuer in dem Wohnhaus im Ortsteil Nöstlbach am Freitagabend ausgebrochen. Während sich der 81-jährige Ehemann noch selbst ins Freie retten konnte, gelang das seiner Frau nicht. Die leblose Frau wurde von Feuerwehrleuten geborgen und aus dem brennenden Haus gebracht, doch alle Wiederbelebungsversuche durch den Notarzt blieben vergebens. Die Obduktion hat inzwischen ergeben, dass die Frau an Rauchvergiftung verstorben ist. Ihr Mann hatte ebenfalls eine Rauchvergiftung erlitten und musste ins Krankenhaus gebracht werden, konnte dieses aber am Sonntag bereits wieder verlassen. fb

Anzeige