weather-image
20°

Kein Schwerverkehr auf Privatstraße

0.0
0.0

Unterwössen. Die Dr. Aschenbrenner-Straße, die sich zumindest im nördlichen Teil in Privatbesitz befindet, ist für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen gesperrt. Künftig wird der Schwerlastverkehr in diesem Bereich nur noch über den Kirchackerweg möglich sein, hat der Gemeinderat Unterwössen in seiner jüngsten Sitzung beschlossen.


Anlass zu dieser Entscheidung war die freiwillige Sanierung der Straße durch die Anlieger mit einer neuen Deckschicht. Da der Unterbau der Straße nicht verbessert wird, hielt man eine Entlastung dieser Straße vom Schwerlastverkehr für sinnvoll. Anderenfalls sei die Straße schnell wieder in einem so desolaten Zustand wie heute, meinten die Verantwortungsträger.

Anzeige

Über die Befahrbarkeit in Sonderfällen, etwa durch einen Möbelwagen bei einem Umzug, entscheidet die Gemeinde. bvd