weather-image

Kein Gasanschluss für Axdorf

0.0
0.0

Traunstein. In Axdorf wird derzeit eine Gasleitung verlegt. Sie zweigt von der Hauptleitung ab und wird nach Siegsdorf und Adelholzen führen. Offenbar haben einige Axdorfer Bürger den Wunsch geäußert, Gas-Hausanschlüsse errichten zu lassen. Darauf wies Sepp Hinterschnaiter im Stadtrat hin. Die Hoffnungen der Axdorfer, über diese Leitung ans Erdgasnetz angeschlossen zu werden, sind vergeblich: Das Gas in der Leitung hat einen Druck von 70 bar.


Im städtischen Gasnetz beträgt der Druck nur 16 bar, informierte Ernst Harrecker. Bis das Gas ins Haus kommt, betrage der Druck nur noch 0,4 bar. Um die Leitung anzuzapfen, müsste man eine Regelstation bauen. Das dürfte sich für so wenige Anschließer nicht rentieren. Unabhängig davon will Oberbürgermeister Manfred Kösterke klären lassen, ob ein Gasanschluss Axdorfs über die Stadtwerke erfolgen könnte.

Anzeige