weather-image
-2°

Kaminbrand in Traunreut ruft Feuerwehr auf den Plan

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Foto: FDLnews/BeMi

Kurz vor 16.00 Uhr wurde am Samstag, den 17.11.18 die Traunreuter Feuerwehr in die Neutraublinger Str. zu Hilfe gerufen. In einem Einfamilienhaus zündete die Bewohnerin das Holz in einem Kachelofen an und vermutlich konnte der Rauch nicht durch das Kaminrohr abziehen, welcher durch Ablagerungen verstopft war.

Anzeige

So verrauchte ein Teil der Wohnung und die Bewohnerin rief die Feuerwehr. Diese waren binnen weniger Minuten vor Ort. Zunächst wurde die Wohnung belüftet ehe man eine Nachschau im Ofen machen konnte.

Laut ersten Informationen der Feuerwehr war nicht auszuschließen, dass sich ein Kaminbrand entwickelt. So wurden seitens der Feuerwehr Vorkehrungen getroffen um im Notfall gerüstet zu sein. Ein Kaminkehrer der verständigt wurde kehrte das Kaminrohr durch und konnte Entwarnung geben.

So konnte die Feuerwehr die mit 21 Einsatzkräften und 4 Fahrzeugen vor Ort war abrücken. Das BRK war mit einem RTW und dem Einsatzleiter Rettungsdienst vor Ort. Verletzt wurde niemand.