weather-image

Junger Mann starb bei Arbeitsunfall

2.2
2.2
Bildtext einblenden
Für den 21-Jährigen kam jede Hilfe zu spät: Er erlag kurz nach dem Unfall im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen. (Foto: FDL/Kirchhof)

Traunstein – Ein 21-jähriger Mann aus Nußdorf hat sich am Montagabend bei einem Arbeitsunfall auf einem Firmengelände an der Schmidhamer Straße in Wolkersdorf so schwere Verletzungen zugezogen, dass er kurz darauf im Klinikum Traunstein verstorben ist.


Der junge Mann hatte alleine Reparaturarbeiten an einem Lastwagen durchgeführt, der einen Hydraulikarm für Container hat. Aus noch ungeklärter Ursache wurde der Nußdorfer gegen 18.50 Uhr dann unter dem Hydraulikarm eingeklemmt.

Anzeige

Der Firmenbesitzer bekam den Unfall mit und leitete sofort Rettungsmaßnahmen ein. Später erhielt er Unterstützung von den Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr. Dennoch verstarb der 21-Jährige kurze Zeit später im Krankenhaus.

Die Kriminalpolizei Traunstein hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Traunstein soll nun ein Gutachten klären, wie es zu dem tödlichen Unfall gekommen ist. fb

Mehr aus der Stadt Traunstein
Einstellungen