weather-image
14°

Jung gegen Alt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Sie traten beim Boccia-Turnier gegeneinander an: Isabelle Thaler (von links), Maxi Röde, Konrad Baur, Karl Schulz jun. und Dr. Gerhard Marino.

Traunstein – Jung gegen Alt: So lautete das Motto des Boccia-Turniers, das die Junge Union (JU) und die Senioren-Union der CSU auf der neuen Bocciabahn am Wochinger Spitz ausgetragen hat.


»Da hat es die Wetterfee doch noch gut mit uns gemeint«, freute sich JU-Ortsvorsitzende Isabelle Thaler, als sich pünktlich zu Turnierbeginn die Sonne blicken ließ. Nachdem Turnierleiter Maxi Röde die Regeln erklärt hatte, rollten die Kugeln. In mehreren Zweiergruppen wurde um den Sieg gekämpft und bis zum Schluss gab es ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen, doch am Ende konnten sich Maxi Röde und Konrad Baur durchsetzen. Der stellvertretende Senioren-Unions-Vorsitzende, Dr. Gerhard Marino, hatte eine Erklärung für die Niederlage seiner Mannschaft mit Karl Schulz jun.: »Wir brauchen einfach einen neuen Trainer.«

Anzeige

Ohne neuen Trainer, aber dafür ganz gemütlich ließen alle Teilnehmer den Nachmittag im Wochinger Brauhaus ausklingen und waren sich einig: Eine Revanche gibt es in naher Zukunft. fb