weather-image

Jugendlichen ausgeraubt

0.0
0.0

Traunstein. Ein ungewöhnlicher Überfall geschah in der Nacht auf Sonntag am Bahnübergang in der Rosenheimerstraße. Dort waren gegen 0.50 Uhr zwei 16-jährige Traunsteiner unterwegs, als neben ihnen plötzlich ein älterer, dunkelroter Golf mit Traunsteiner Kennzeichen anhielt. Der Beifahrer stieg aus und forderte einen der Jugendlichen auf, ihm seine Stiefel zu geben. Als der sich weigerte, wurde er von dem Unbekannten mit der Hand ins Gesicht geschlagen. Um den weiteren angedrohten Schlägen zu entgehen, gab der 16-Jährige dem Mann seine Stiefel.


Nun sucht die Polizei nach diesem Mann. Er soll zwischen 18 und 20 Jahre alt, schlank und zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß sein. Er trug ein Skatercap über seine kurzen, schwarzen Haare. Bekleidet war er mit einer Jeans und einem Hemd, darunter trug er ein T-Shirt oder ein Tanktop. Auffallend waren auch seine Skaterschuhe und die Ohrringe. Er war Raucher und ein südländischer Typ, eventuell türkischstämmig. Sein Begleiter, der Fahrer des Wagens, hatte kurze, blonde Haare und war ähnlich gekleidet. Wer Hinweise zu den Männern geben kann, der soll sich bei der Polizei unter Telefon 0861/98730 melden.

Anzeige
Mehr aus der Stadt Traunstein