weather-image
23°

Jugendliche von Hund gebissen

0.0
0.0

Traunstein – Ein 17-jähriges Mädchen wurde auf dem Weg zur Schule von einem Hund in den Unterschenkel gebissen. Es war nicht das erste Mal, dass dieses Tier negativ auffiel. Bereits im Juni kam es zu einem ähnlichen Vorfall. Den 21-jährigen Hundebesitzer erwartet nun wegen seiner Unachtsamkeit und Leichtsinnigkeit ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung.


Der Vorfall mit der Schülerin ereignete sich bereits am Freitag, wurde aber erst am Montag von der Polizei mitgeteilt. Die 17-Jährige war auf dem Weg zur Schule, als sie der nicht angeleinte Mischlingshund in den linken Unterschenkel zwickte. Das Mädchen erlitt schmerzhafte Quetschungen. fb

Anzeige