weather-image

Johanna Perl gewann Dirndldrahn

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Katharina Osterhammer landete auf dem zweiten Platz. (Foto: T. Eder)

Staudach-Egerndach – Johanna Perl überzeugte beim Preisplattln und Dirndldrahn des Trachtenvereins Staudach-Hochgern im Gasthof Mühlwinkl die Preisrichter und sicherte sich mit 75,2 Punkten den ersten Platz bei den Aktiven. Bei den Aktiven Buam kam Miche Huber auf den ersten Platz.


Durchweg gute bis sehr gute Leistungen zeigte der starke Trachtennachwuchs. Die Jugendleiter waren zu Recht stolz auf ihre Schützlinge, die sich mit viel Freude den fachkundigen Preisrichtern stellten. Zunächst durften die Jüngsten ihr Können zeigen. Bei den Buam siegte Stefan Seehuber vor Leonhard Maier und Linus Apel. Verena Zaiser sicherte sich den ersten Platz und verwies Anita Größ und Emilie Pöschl auf die folgenden Ränge. Maxi Perl siegte bei den Buam II, dicht gefolgt von Konrad Lackerschmid und Josef Bauer. In der gleichen Altersgruppe überzeugte bei den Dirndln Julia Zaiser. Lilli Schrittenlocher wurde Zweite und Magdalena Seehuber Dritte.

Anzeige

Bei den jugendlichen Buam ab zwölf Jahren holte sich Martin Osterhammer den Pokal. Zweiter wurde Simon Perl vor Sebastian Gaukler. Etwas nervös zeigten sich die gleichaltrigen Dirndln. Marina Größ begeisterte Jury und Publikum und landete auf dem ersten Platz, es folgten Janina Bauer und Theresa Perl.

Spannend wurde es bei den Aktiven Buam, die sehr konzentriert an den Wettkampf gingen. Miche Huber überzeugte mit feiner Abstimmung, punktgenauem Auftritt und Taktgefühl. Er wurde mit dem ersten Platz belohnt. Aber auch Korbinian Schmidt zeigte eine hervorragende Leistung und verfehlte nur knapp den Gruppensieg. Dritter wurde Mathias Bondzio. Wie aus dem Lehrbuch waren die Auftritte von Johanna Perl und Katharina Osterhammer. Das Publikum kommentierte die Auftritte mit begeistertem Applaus. Nur um ein Zehntel besser sicherte sich Johanna Perl den Pokal. Sabrina Rudolf erreichte mit einer ebenfalls sehr guten Leistung den dritten Platz.

Acht Plattler-Gruppen wetteiferten ebenfalls um den Sieg, den sich schließlich die Gruppe »Feierstoa« mit Martin Osterhammer, Wasti Gaukler, Hannes Gauhler und Simon Perl sicherte. Die Gruppe »Keibeleit´n« mit Sepp Bauer, Josef Bauer, Matthias Schwarz und Maxi Knaus kamen auf den zweiten Platz vor der Gruppe »11er Spitz« mit Simon Schmidt, Korbinian Schmidt, Maxi Perl und Miche Perl.

Nach der Preisverteilung wurde noch allgemein zum Tanz aufgespielt. tb