weather-image
29°

»Jetzt laufen die ersten Baugenehmigungsverfahren«

4.3
4.3
Bildtext einblenden
Auf dem ehemaligen Schnitzer-Gelände an der Gabelsbergerstraße wird eine Wohnanlage mit drei Mehrfamilienhäusern gebaut.
Bildtext einblenden
Das neue Wohngebiet Mühlbachgärten entsteht auf dem ehemaligen Gelände des 1. FC Traunstein.
Bildtext einblenden
Die Arbeiten am Alten Kurhaus am Klosterberg sollen im Frühjahr 2014 abgeschlossen sein.
Bildtext einblenden
Das Baugebiet in Haslach ist fertig erschlossen. Bald werden hier nun die ersten Baumaschinen anrücken. (Fotos: Brenninger)
Bildtext einblenden
Ein neues Wohn- und Geschäftshaus wird derzeit in der Gapstraße in der dortigen Häuserzeile errichtet.
Bildtext einblenden
Auf dem Areal, auf dem das Gesundheitsamt und die AOK standen, wird das Projekt Villenpark Wochinger Spitz verwirklicht.

Traunstein. Jetzt geht's nach dem langen Winter wieder richtig rund auf den Baustellen in der Region – und auch in Traunstein gibt es derzeit einige Projekte, bei denen überwiegend neuer Wohnraum entsteht. Einige Bauvorhaben sind schon weit gediehen, bei anderen hingegen ist gerade einmal die Erschließung abgeschlossen. Das Traunsteiner Tagblatt hat ein paar Projekte herausgegriffen und nachgefragt, wie weit die Arbeiten schon vorangeschritten sind.


Wohngebiet in Haslach

Anzeige

Die Erschließung des neuen Wohngebiets in Haslach an der Kampenwand- und Hochgernstraße ist abgeschlossen. »Jetzt laufen die ersten Baugenehmigungsverfahren«, sagte Pankraz Mayer, Kämmerer der Stadt Traunstein. Dreiviertel der 28 Parzellen seien auch schon vergeben, informierte Mayer. »Es wird nicht mehr lange dauern, dann wird dort eine rege Bautätigkeit herrschen.« Zudem informierte er, dass es in diesem Gebiet zwei weitere Parzellen gibt – und zwar an der Einhamer Straße.

Villenpark Wochinger Spitz

Am Wochinger Spitz wird ebenfalls gebaut: Auf dem Areal an der Bachmayerstraße, auf dem bis vor kurzem noch die Gebäude von Gesundheitsamt und AOK standen, entstehen nun sechs neue Wohnhäuser mit 39 Wohnungen. »Alle Wohnungen sind bereits verkauft«, informierte Christian Hösch, einer der drei Geschäftsführer von HÖH Immobilien. Die Fertigstellung des Villenparks ist für 2014 vorgesehen, sagte er. Und dafür sieht es gut aus, denn »alles ist im Zeitplan«, betonte Hösch. Auch der Winter habe das Projekt nicht in Verzug gebracht, betonte er. »Wir haben das bereits einkalkuliert«, fügte er hinzu.

Wohngebiet Mühlbachgärten

Auf dem ehemaligen Gelände des Triftstadions in der Au – einst Heimat des 1. FC Traunstein, der mittlerweile mit dem ESV und der JFG zum SB Chiemgau Traunstein fusioniert ist – ist das neue Wohngebiet Mühlbachgärten angesiedelt. Dort entstehen Doppel-, Reihenhäuser und Eigentumswohnungen.

Projekt Altes Kurhaus

Das Alte Kurhaus direkt am Klosterberg wird derzeit umgebaut. 41 Wohnungen und eine Gewerbeeinheit entstehen hier, informierte Peter Dörr, Geschäftsführer der gleichnamigen Stadthaus Bau- und Sanierungs GmbH mit Sitz in Wasserburg. Das Projekt soll im Frühjahr 2014 fertig sein. »Wir sind etwas im Verzug wegen des langen Winters«, sagte Dörr. »Aber insgesamt sind wir im grünen Bereich.« Die Wohnungen seien bereits alle verkauft, betonte er weiter. »Bei der Gewerbeeinheit sind wir noch in Verhandlungen«, fügte Dörr hinzu. Die Tendenz gehe Richtung Gastronomie, betonte Dörr.

Projekt Gapstraße

Das Haus in der Gapstraße zwischen dem Parkcafé und dem Tres wurde im Oktober vorigen Jahres aus der Häuserzeile herausgerissen. Mittlerweile ist bereits das neue Wohn- und Geschäftshaus zu sehen. Der Rohbau ist beinahe fertig gestellt. »Wir wollen Anfang 2014 fertig sein«, sagte Architektin Birgit Riedl vom Architekturbüro Riedl und Oestreich. Für dieses Vorhaben musste auch die Gapstraße zu großen Teilen gesperrt werden. Diese Sperre wird laut Auskunft der Stadt wohl noch bis Freitag, 7. Juni, Bestand haben.

Projekt Gabelsbergerstraße

Auf dem ehemaligen Schnitzer-Gelände an der Gabelsbergerstraße ist momentan eine imposante Baugrube ausgehoben. Dort entsteht eine Wohnanlage mit drei Mehrfamilienhäusern, wie im Stadtrat im November vergangenen Jahres bekannt gegeben wurde. Im Sommer nächsten Jahres soll das Bauvorhaben abgeschlossen sein. SB