weather-image
14°

»Jennerstier«-Weltcup: Infos, Zeitplan und Programm

0.0
0.0
Jennerstier 2020 bei Berchtesgaden: Individual-Rennen wird Höhepunkt | Königssee
Bildtext einblenden
Bereits beim »Jennerstier 2019« verlief die Streckenführung teilweise im Mitterkaserbereich. Beim Individual-Rennen am Samstag soll das ebenfalls der Fall sein. (Foto: DAV/Marco Kost)

Schönau am Königssee – Der »Jennerstier« stößt von Freitag bis Sonntag in neue Dimensionen vor: Zum ersten Mal wird in Deutschland ein Weltcup ausgetragen. Vom 7. bis 9. Februar werden an den Hängen des Jenners die schnellsten »Skimo«-Athleten der Welt in verschiedenen Disziplinen um begehrte Weltcup-Punkte kämpfen.

Anzeige

Und das, nach der Absage des Wettkampfes in China wegen des Corona-Virus, nun sogar in drei Disziplinen: Vertical, Individual und Sprint. Der »Jennerstier« ist zudem eine Station des Alpencups und Austragungsort der deutschen Meisterschaft Individual. Zwei Locals sind besonders motiviert: Toni Palzer, Deutschlands erfolgreichster »Skimo«-Athlet aus der Ramsau, und sein Nationalmannschaftskollege Stefan Knopf aus Bischofswiesen.

Das Skibergsteigen als Wettkampfsport hat zurzeit echte Chancen, sein Randdasein in der öffentlichen Wahrnehmung außerhalb Berchtesgadens hinter sich zu lassen. 2026 könnte »Skimo« – die Abkürzung für »Ski Mountaineering« – sogar olympisch werden. 2022 wird entschieden, ob Skimo auch zu den richtigen Winterspielen vier Jahre später in Italien zugelassen wird.

Die Wettkämpfe am Wochenende sind ungewöhnliche, weil hier beim Weltcup und beim Alpencup Spitzen- und Breitensportler gemeinsam antreten. Gerade beim Alpencup werden viele ambitionierte Einheimische dabei sein, um sich mit den Profis messen zu können.

Der Zeitplan:

Freitag, 7. Februar:

  • 12 Uhr: Start Vertical Skimo Alpencup an der Talstation
  • 12.40 Uhr: Start Vertical Weltcup an der Talstation
  • 17.30 bis 18.15 Uhr: Siegerehrung Vertical auf dem Weihnachtsschützenplatz
  • 18 bis 19.15 Uhr: Eröffnungsfeier ISMF mit Einmarsch der Nationen auf dem Weihnachtsschützenplatz
  • ab 19.30 Uhr: öffentliche Auslosung FIS

Samstag, 8. Februar:

  • 10 Uhr: Start Weltcup Individual Herren an der Mittelstation
  • 10.40 Uhr: Start aller Klassen Alpencup Individual
  • 11.40 Uhr: Start Individual Weltcup Damen und Junioren männlich
  • 11.45 Uhr: Start Individual Weltcup Junioren weiblich
  • 17.30 bis 18.30 Uhr: Siegerehrung Alpencup am Weihnachtsschützenplatz
  • 18.30 bis 19.15 Uhr: Siegerehrung ISMF am Weihnachtsschützenplatz
  • ab 19.30 Uhr: Siegerehrung FIS und Startnummernverlosung
  • ab 20 Uhr: Band »Ragtag« spielt auf dem Weihnachtsschützenplatz

Sonntag, 9. Februar:

  • 10 Uhr: Start Qualifikation Sprint an der Mittelstation
  • 11.30 Uhr: Start Heats Sprint
  • 12.30 Uhr: Finale Sprint
  • 13.30 bis 15 Uhr: Abschlusszeremonie mit Siegerehrung an der Mittelstation

 

Ulli Kastner