weather-image

Jeep angezündet

0.0
0.0

Laufen. Ein am vergangenen Wochenende in Österreich gestohlener Jeep wurde in der Nacht zum Freitag in Laufen ein Raub der Flammen: Unbekannte hatten ihn in Brand gesteckt.


Nach Angaben der Polizei ging bei ihr gegen 1.20 Uhr die Meldung ein, dass auf dem Fischer-Huber-Parkplatz in Laufen ein Jeep in Flammen stehe. Die Feuerwehr Laufen löschte das Fahrzeug schnell ab, der Pkw brannte dennoch vollständig aus.

Anzeige

Da am Pkw keine Kennzeichen waren, wurde erst im Laufe des Vormittags festgestellt, dass das Fahrzeug am vergangenen Wochenende im Bereich Mondsee gestohlen worden war. Zu dem Pkw gehörten österreichische Kennzeichen. Offensichtlich war der Jeep in Laufen vorsätzlich in Brand gesetzt worden.

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen schwarzen Jeep Patriot, Baujahr 2010. Der Sachschaden beträgt etwa 14 000 Euro.

Die Kriminalpolizei Traunstein, Kommissariat Grenze, hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung. Vor allem interessiert sie, wann der Jeep Patriot auf dem Parkplatz abgestellt wurde, wo er in der letzten Woche gesehen wurde und welche Kennzeichen angebracht waren. Möglicherweise hat auch jemand die ursprünglichen österreichischen Kennzeichen gefunden. Hinweise an die Kriminalpolizei Traunstein, Telefon 0861/9873-0, oder jede andere Polizeidienststelle.