weather-image
-1°

Jede Menge Spaß beim Familientag im Freibad

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beim Familientag im Freibad gab es jede Menge Spiel und Spaß auf verschiedenen Wasserspielgeräten und auch außerhalb der Becken. (Foto: Mix)

Traunreut. Wie jedes Jahr organisierten die Initiativgruppe Ferienprogramm, das JUZ und die Stadt Traunreut einen Familientag im Freibad als Auftaktveranstaltung für das Ferienprogramm. Aufgrund der unsicheren Wetterlage kamen zwar nicht so viele Besucher wie in manchen Vorjahren. Diejenigen, die gekommen waren, hatten jedoch großen Spaß an den Spielen und Aktivitäten bei der »Fun & Action Poolparty«, die vom Team der Spaßagentur »H2O Fun Events« angeboten wurden.


Bei freiem Eintritt kamen über den ganzen Sonntag verteilt knapp 1000 Besucher ins Freibad. Das sind zwar wesentlich weniger als im letzten Jahr, wo bei heißen Sommertemperaturen 5000 Gäste das Bad stürmten. Andreas Niedermirtl von der Stadtverwaltung war jedoch froh und zufrieden, dass der Familientag überhaupt durchgezogen werden konnte und stellte fest: »Die Kinder sind alle voll mitgegangen und haben das abwechslungsreiche Animationsprogramm sehr genossen.«

Anzeige

Aufgrund der schlechten Wetterprognose habe man schon kurz überlegt, die Veranstaltung abzusagen. Wenn auch die Sonne nur ab und zu hervor kam, so war es aber doch den ganzen Tag über trocken und angenehm warm. Die Besucher im Freibad hatten ausreichend Platz und Gelegenheit, um die zahlreichen Spiele am und im Wasser ausgiebig zu genießen.

Auf einer »Speedgoal-Anlage« konnten Fußballbegeisterte ihre Schussstärke messen, es gab jede Menge Wasserspielgeräte, lustige Wettbewerbe, ein buntes Animationsprogramm, kurz gesagt jede Menge Spiel und Spaß bis zum späten Nachmittag. Die Kreissparkasse war mit einem Glücksrad und vielen Preisen dabei. Die katholische Jugend versorgte die durstigen Gäste an der Sansibar mit köstlichen alkoholfreien Cocktails und für die Verpflegung waren Kioskbetreiber Michael Hempel und sein Team zuständig.

Beim Volleyballspiel zwischen Stadtrat und Stadtverwaltung musste sich die sehr dezimiert angetretene Stadtratsmannschaft ein paar Spieler von der Stadtverwaltung ausleihen. Das Spiel endete mit einem 3:1 Sieg der Stadtverwaltung. Alles in allem war auch der Familientag eine gelungene Aktion für die Traunreuter Familien. mix

- Anzeige -