weather-image
20°

Jagdverband informiert über die Tiere im Wald

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Kinder für die heimischen Wälder zu begeistern, das versucht die Kreisgruppe des Landesjagdverbandes auf der Truna.

Traunstein. Einen Einblick in die Tierwelt der heimischen Wälder gibt es am Truna-Stand des Landesjagdverbandes Bayern. Die Kreisgruppe Traunstein stellt dort eine Reihe von ausgestopften Tieren wie beispielsweise einen Habicht aus.


Man wolle darauf hinweisen, was die heimischen Wälder »zu bieten« haben. »Kinder kennen heute oft keinen einzigen Baum mehr. Wir waren als Kinder früher immer im Wald«, betont der Traunsteiner Hegeringleiter Günter Weinmann.

Anzeige

Auch Michael Köhldorfner, Zweiter Vorsitzender der Kreisgruppe, bedauert es, dass Computer und Fernsehen Kinder und Jugendliche oft so in Beschlag nehmen, dass sie kaum mehr in die freie Natur kommen. Hier versuche die Kreisgruppe mit Aktionen und Ständen wie auf der Truna entgegenzuwirken.

Daneben wolle man die Gelegenheit auf der Traunsteiner Gewerbeschau nutzen, mit den Messe-Besuchern ins Gespräch zu kommen. Für junge Gäste hält man anschauliches Informationsmaterial bereit. Der Stand des Jagdverbandes ist gleich nach dem Eingangsbereich der Truna in der Halle 11 zu finden. awi