weather-image
19°

Irene Dangl bleibt an der Spitze

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Vorsitzende des Grün-Ober-Vereins Kraimoos, Irene Dangl (Zweite von links), wurde bei der Jahreshauptversammlung einstimmig wiedergewählt. Neuer zweiter Vorsitzender ist Josef Kreiler und neue Schriftführerin Andrea Krammer (rechts). Im Amt verbleibt Kassiererin Elisabeth Unertl. Dangl gewann auch das Vereinsschießen. (Foto: Müller)

Grabenstätt – Irene Dangl lenkt auch in den kommenden drei Jahren die Geschicke des Grün-Ober-Vereins Kraimoos. Die Mitglieder schickten sie in der Jahreshauptversammlung im Traditionswirtshaus Schwögler einstimmig in ihre dritte Amtszeit.


In diese fällt auch das 100. Gründungsjubiläum des Vereins, das 2020 gefeiert wird. Dangl war 2012 zur ersten weiblichen Vereinsvorsitzenden des 1920 gegründeten Traditionsvereins gewählt worden.

Anzeige

Einen Wechsel gab es bei den Neuwahlen im Amt des zweiten Vorsitzenden, das nun Josef Kreiler ausüben wird. Er beerbt Bernhard Hennes junior, der nicht mehr kandidiert hatte. Auf eine weitere Kandidatur verzichtete auch Schriftführerin Christine Huber, der Andrea Krammer nachfolgt. Wiedergewählt wurden Kassiererin Elisabeth Unertl und die Beisitzer Christian Dangl, Thomas Kreiler, Markus Kreiler, Konrad Kecht und Armin Pietsch.

Für die ausgeschiedenen Beisitzer Marianne Ramsberger, Josef Kreiler und Johann Lechner rücken Andreas Dangl, Sarah Kriegenhofer und Bernhard Hennes junior nach. Neue Kassenprüfer sind Stefan Mitterer und Stefan Daxenberger. Ihre Vorgänger Bernhard Poller und Josef Probst hatten die Kasse seit 1987 beziehungsweise 1985 geprüft. Vorsitzende Dangl bedankte sich bei den »Ausgeschiedenen« für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement.

In ihrem Jahresbericht verwies die Vorsitzende auf vier Vereinsausschusssitzungen, sieben Sitzungen mit dem Burschenverein Erlstätt zur gemeinsamen Faschingshochzeit, fünf Ortsvereinssitzungen und drei Besprechungen bei der Gemeinde bezüglich der Renovierung und zukünftigen Nutzung des Alten Erlstätter Schulhauses. Im vergangenen Jahr war Dangl als Vorsitzende des Grün-Ober-Vereins Kraimoos auch Sprecherin der Erlstätter Ortsvereine.

Der ausgerichtete Lumpenball sei ein voller Erfolg gewesen, bedankte sich die Vorsitzende bei allen Ortsvereinen für die Unterstützung. Zahlreich beteiligten sich die Mitglieder des Grün-Ober-Vereins auch am Festzug im Rahmen des Bezirksmusikfests in Grabenstätt, für den die Erlstätter Ortsvereine einen prächtigen Festwagen mit Dorfwappen gestaltet hatten. Ausgerichtet wurde zudem der Jahrtag der Erlstätter Ortsvereine (Volkstrauertag). Beim Dorfschießen habe man »nur« den 26. Platz erreichen können, so Dangl.

Weitere Höhepunkte waren die Weihnachtsfeier mit besinnlichen Geschichten, Nikolausbesuch, Flötenkinderauftritt, Theatereinlage, Versteigerung und Tombola sowie der Vereinsausflug nach München mit Besichtigung von Schloss Nymphenburg. Derzeit gehören dem Verein 211 Mitglieder und drei Ehrenmitglieder an.

Dass Armin Pietsch die Siegerehrung zum Vereinsschießen vornahm, hatte seinen Grund, denn Vorsitzende Irene Dangl hatte sich 20 Jahre nach ihrem Premierenerfolg wieder den Vereinsmeistertitel geholt. Mit einem 61,9-Teiler verwies sie Wolfgang Huber und Dominik Holzner auf die Plätze.

Kassierin Unertl vermeldete ein Plus von gut 1200 Euro. Der neue zweite Vorsitzende Josef Kreiler appellierte, dass die Mitglieder für die Tombola bei der Weihnachtsfeier in Zukunft wieder mehr Sachpreise beisteuern sollten.

Wichtige anstehende Termine sind die Faschingshochzeit, die man am kommenden Samstag gemeinsam mit dem Burschenverein Erlstätt ausrichtet, der Vereinsausflug am 10. Mai, der Jahrtag der Ortsvereine am 4. November, das Vereinsschießen am 23. November und die Nikolausfeier am 1. Dezember.

Der Grün-Ober-Verein leiste mit seiner ehrenamtlichen Arbeit einen »wichtigen Beitrag für die Dorfgemeinschaft«, lobte Grabenstätts Bürgermeister Georg Schützinger. mmü