weather-image
21°

Ines Papert morgen zu Gast in Reit im Winkl

0.0
0.0
Bildtext einblenden

Im vergangenen Herbst entstand in Reit im Winkl die Idee, in jedem Herbst eine prominente Bergsportlerin einzuladen. 


Im Rahmen des erfolgreichen Angebots »Frauen wandern anders« sollte einheimischen und auswärtigen interessierten Frauen die Gelegenheit eines Erfahrungsaustausches gegeben werden. Im vergangenen Jahr war die Resonanz bei der Premiere überaus beachtlich, über 50 Damen wanderten mit Gerlinde Kaltenbrunner, einer der weltweit erfolgreichsten Alpinistinnen. Sie kam damals gerade aus dem Karakorum-Gebiet im Himalaya zurück, wo sie mit dem K 2 den letzten der 14 Achttausender ohne Sauerstoff bezwungen hatte. Genügend Erzählstoff also auf einer fünfstündigen Wanderung nur für Frauen. Heuer wird diese Reihe fortgesetzt und die Verantwortlichen konnten neuerlich eine herausragende Bergsportlerin gewinnen: Ines Papert, vierfache Weltmeisterin und mehrfache Weltcup-Gesamtsiegerin im Eisklettern. Die Profi-Bergsteigerin wird am morgigen Freitag um 9 Uhr an der Tourist-Information zum Start der Wandertour erwartet, zu der sich alle interessierte Damen anmelden können. Die Berchtesgadenerin Papert gibt dabei Tipps zu den Themen Gleichgewicht, Kraft, Ausdauer und Kondition. Im Anschluss zeigt die 38-Jährige von 15 bis 17 Uhr in Zusammenarbeit mit der örtlichen Alpenvereinssektion in der Kössener Sporthalle ihr Können an der Boulder-Wand. Um 20 Uhr schließlich präsentiert die Profisportlerin in einer Multimediashow im Reit im Winkler Festsaal ihr neues Buch »In Fels und Eis«. Eintrittskarten dazu gibt es in der Tourist-Information oder an der Abendkasse. ost

Anzeige