weather-image
13°

In Schlangenlinien unterwegs

0.0
0.0

Traunstein. Unter dem Einfluss von Drogen stand eine 37-jährige Frau aus dem Landkreis, als sie sich am Freitagabend ans Steuer ihres roten Peugeots setzte. Dabei gefährdete sie mehrfach andere Verkehrsteilnehmer.


Gegen 21.20 Uhr fiel sie das erste Mal auf, als sie mit hoher Geschwindigkeit und in Schlangenlinien von Siegsdorf in Richtung Traunstein fuhr. Als der rote Peugeot in die Salinenstraße einbog, überfuhr die 37-Jährige mit ihren Reifen den Randstein. Anschließend ging die Fahrt mit hoher Geschwindigkeit weiter in Richtung Kammer. Dort kam der Peugeot auf die Gegenfahrbahn, sodass ein entgegenkommender Fahrer einen Zusammenstoß nur durch ein Ausweichmanöver vermeiden konnte.

Anzeige

Mehrere Streifenbesatzungen der Polizei aus Traunstein, Laufen und Traunreut waren nötig, um die Frau schließlich kurz nach Kamping anzuhalten. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte ein durchgeführter Schnelltest den Verdacht auf Drogen. Ihr Führerschein wurde noch vor Ort sichergestellt. Für eine Blutentnahme musste sie mit ins Traunsteiner Klinikum kommen.

Die Polizei sucht nun nach weiteren Verkehrsteilnehmern, die am Freitagabend wegen des roten Peugeots gefährdet wurden. Sie sollen sich bei der Polizeiinspektion in Traunstein, Telefon 0861/9873 110, melden.