weather-image
22°

In Hart wird in diesem Jahr groß gefeiert

0.0
0.0

Chieming. Die Feuerwehr Hart und der Burschenverein feiern vom 25. Juli bis 4. August ein Doppeljubiläum: Die Feuerwehr kann auf 125 Jahre Bestehen zurückblicken und der Burschenverein begeht sein 90. Gründungsfest in Verbindung mit dem 49. Gaufest der Burschen- und Arbeitervereine des Chiemgaus und Rupertiwinkels. Das gemeinsame Fest mit dem Programmablauf stellte in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Hart im Gasthaus Bräu Vorsitzender Franz Wimmer vor.


Am 25. Juli beginnt die Feuerwehr mit dem Bieranstich und dem Tag der guten Nachbarschaft. Am 26. Juli tritt die Band »Austrix« auf, am Tag darauf ist Weinfest und am Sonntag, 28. Juli, folgt der große Kirchenzug mit anschließendem Festzug durch Hart. Am 29. Juli ist Kreisbauerntag und am Mittwoch, dem 31. Juli ist ein Kabarettabend geplant. Am 1. August unterhält »Haindling« die Besucher, am Freitag, 2. August gibt es eine »Steckerleis-Party« und am 3. August halten die beiden Vereine gemeinsam den Festabend ab. Das Gaufest ist am 4. August.

Anzeige

Festleiter ist für die beiden Vereine Josef Mayer junior und die Festkapelle kommt aus Chieming. Das Patenbitten bei der Feuerwehr in Ising soll im Februar oder März stattfinden.

In seinem Jahresrückblick erwähnte Wimmer die Teilnahme an kirchlichen und weltlichen Festtagen, bei den Jahresversammlungen der Harter Ortsvereine und bei Jubiläen von Feuerwehren in nah und fern. Kommandant Konrad Wastlhuber berichtete über die 18 Einsätze mit 337 geleisteten Stunden der 41 Aktiven. Nur ein Einsatz betraf einen Brand, elf waren technische Hilfeleistungen und sechs Sicherheitswachen. Drei Aktive haben mit Erfolg am Truppmannlehrgang teilgenommen.

Jugendleiter Andreas Maier sagte, der Jugendgruppe gehören derzeit zehn Personen, davon sind vier weiblich. Die Jugendlichen nahmen an 18 Übungen teil, belegten beim Kreisjugendfeuerwehrtag 2012 in Erlstätt einen guten 7. Platz und halfen beim 1. Chiemsee-Triathlon in Chieming mit. Maier erwähnte die Moorerkundung bei Tabing, ging auf die erfolgreiche Truppmannausbildung Jugendlicher ein und berichtete über den alljährlichen Almausflug.

Kreisbrandmeister Heinz Handrick ehrte Anton Obermaier für 40 Jahre aktiven Dienst bei der Feuerwehr Hart. Er sagte, Feuerwehrler sollten die vielen Ausbildungsmöglichkeiten auf Kreisebene nutzen. Er äußerte den Wunsch, dass mehr Aktive in Hart Leistungsabzeichen erwerben.

Bürgermeister Benno Graf würdigte die ehrenamtliche Arbeit der Harter Feuerwehr. Künftig müsse man mehr Unwetterschäden und Unfälle befürchten. Er bedankte sich dafür, dass die Harter Feuerwehrler sehr zahlreich beim Chiemsee-Triathlon mitgearbeitet haben. Am 30. Juni soll der 2. Chiemsee-Triathlon stattfinden.

Schriftführer Jakob Lauber verlas das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2012 und Thomas Schlicht gab den Kassenbericht. OH