weather-image
24°

Im Graben überschlagen: Zwei Verletzte auf der A8

3.2
3.2
Nachrichten aus dem Landkreis Traunstein und BGL
Bildtext einblenden
Unfallschild auf einem Polizeiauto. Foto: dpa/Symbolbild

Glück im Unglück hatten heute ein Ford-Fahrer und seine Beifahrerin, als sie von der Fahrbahn abkamen und sich mit ihrem Wagen überschlugen: Beide wurden nur leicht verletzt – der Verkehr staute sich bis zur AS Traunstein.


Gegen 15.35 Uhr war ein Österreicher mit seinem Ford Transit auf der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs. Zwischen den Anschlussstellen Traunstein und Neukirchen kam der Fahrer aus ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr einige Meter im Bankett und überschlug sich dann im Straßengraben. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Liegen, der Fahrer und seine Beifahrerin konnten sich glücklicherweise selbst befreien. Beide wurden leicht verletzt und im Klinikum Traunstein ambulant versorgt.

Anzeige

10 000 Euro Schaden

Das Fahrzeug wurde von einem Abschleppdienst geborgen und abtransportiert, der Schaden beläuft ich auf rund 10 000 Euro. Zur Absicherung und Reinigung der Fahrbahn waren das THW Traunstein mit vier Mann und die Autobahnmeisterei Siegsdorf an der Unfallstelle. Wegen des starken Verkehrsaufkommens bildete sich kurzzeitig ein Rückstau bis zur Ausfahrt Traunstein.

Zeugen gesucht

Wer hat den Unfall beobachtet und kann weitere Angaben machen? Zeugen sollen sich bei der Verkehrspolizei Traunstein melden (Telefon 08662/6682-110).