weather-image
28°

Hervorragend ausgebildet

0.0
0.0

Taching am See – Bestanden hat eine Gruppe der Feuerwehr Tengling die Prüfung zum Leistungsabzeichen »Technische Hilfeleistung« (THL). Angenommen wurde dabei ein Unfall mit einer in einem Fahrzeug eingeklemmten Person.


Im Verlauf der Prüfung mussten die Floriansjünger einen hydraulisch betätigten Spreizer und eine Schere zur Befreiung des Verunglückten vorbereiten und einsetzen. Außerdem war der Brandschutz sicherzustellen. Der verletzte Fahrer im Unfallauto musste während des gesamten Aufbaus betreut und versorgt werden. Zusätzliche Herausforderungen bestanden in der Absicherung und im Ausleuchten der Unfallstelle mit Flutlichtstrahlern. Für den kompletten Aufbau hatten die Feuerwehrler vier Minuten Zeit. Im zweiten Teil der Prüfung mussten die einzelnen Trupps weitere Geräte zur Technischen Hilfeleistung in Betrieb nehmen sowie deren Einsatzmöglichkeiten und Funktionsweisen erklären. Überwacht und bewertet wurde die Prüfung von Kreisbrandmeister Georg Fleischer und Schiedsrichterin Martina Seehuber.

Anzeige

Fleischer lobte anschließend den ruhigen und fehlerfreien Aufbau und bescheinigte der Gruppe einen hervorragenden Ausbildungsstand. Kommandant Florian Reiter bedankte sich bei Gruppenführer Florian Leitner für die geleistete Ausbildungsarbeit. Immerhin waren rund 20 Übungsstunden zur Vorbereitung der Prüfung erforderlich. mia