weather-image

Herta Eisenberger feierte 80. Geburtstag

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Zu den Gratulanten bei Herta Eisenberger gehörte auch Bürgermeister Josef Loferer. (Foto: Reichenbach)

Schleching. Die ehemalige Zweite Bürgermeisterin Herta Eisenberger konnte nun im Kreise ihrer Familie ihren 80. Geburtstag feiern. Von 1990 bis 2002 war sie im Gemeinderat, davon in der zweiten Amtsperiode außerdem Zweite Bürgermeisterin. Zu den vielen Gratulanten aus der Nachbarschaft und den Vereinen gehörte auch Bürgermeister Josef Loferer. Für die Pfarrgemeinde gratulierte Mesnerin Barbara Hell.


Aufgewachsen in Ruhpolding kam sie als Herta Kecht 1956 nach Schleching und heiratete 1957 den Revierförster Sepp Eisenberger. Die ersten sieben Jahre lebte die Familie in Ettenhausen beim »Ulln«. 1964 zogen sie in das eigene Haus in der Alpbachau, wo Herta Eisenberger noch heute lebt. Vier Kinder – Josef, Hans-Jörg, Michael und Eva – brachte sie zwischen 1958 und 1969 zur Welt. Inzwischen kam noch ein Enkel dazu. Seit ihr Ehemann 1995 starb, lebt sie allein.

Anzeige

Als Herta Eisenberger noch jünger war, gehörte ihre Leidenschaft den Bergen. Sie liebte das Skifahren und machte viele Touren. Durch ihr großes Geschichtswissen hatte Herta Eisenberger viele Besucher durch die heimischen Kirchen geführt, vor allem durch die Streichenkirche St. Servatius und die Pfarrkirche St. Remigius. Außerdem machte sie Wanderführungen. bre