weather-image

Heimatbühne: Vorstandschaft bestätigt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Kassier Josef Huber (Zweiter von rechts) und Ehrenvorsitzender Michael Berger (Zweiter von links) bekamen zum Abschied Geschenkkörbe von Vorstand Konrad Daxenberger und seiner Stellvertreterin Edith Urbauer. (Foto: Stifter)

Seeon-Seebruck. Nach 35 Jahren hat Josef Huber sein Amt als Kassier bei der Heimatbühne Seeon abgegeben. Bei den Neuwahlen wählten die Mitglieder Bärbel Meier zu seiner Nachfolgerin.


Huber hatte die finanziellen Geschicke des Vereins stets akkurat und gewissenhaft geführt und war bei jeder Aufführung an der Abendkasse zur Stelle gewesen. Ihm lange zur Seite stand dabei Michael Berger. Auch er geht jetzt in den wohlverdienten Ruhestand. Beiden »Veteranen« überreichte die Vorstandschaft Präsentkörbe.

Anzeige

Trotz Neuwahlen blieb im Führungsgremium der Heimatbühne sonst alles beim Alten: Im Amt bleiben Vorsitzender Konrad Daxenberger, seine Stellvertreterin Edith Urbauer und Schriftführerin Regina Weistenfeld. Dem Spielausschuss gehören Josef Mair, Martin Huber, Regina Weistenfeld, Konrad Daxenberger und Christa Stifter an, Kassenprüfer sind Josef Mair, Martin Huber und Christa Stifter.

Den Rückblick gestalteten Regina Weistenfeld und Konrad Daxenberger. Die Schriftführerin verlas die Protokolle des Vorjahres und den Bericht zum Ausflug in den Bayerischen Wald. Daxenberger ließ die Termine Revue passieren: Informative Theaterbesuche bei den umliegenden Bühnen, Geburtstagsfeierlichkeiten und Hochzeiten der Spieler, Feste des Burschenvereins Seeon und der Brauerei Baumburg, Dorfschießen, Eisstockschießen und Vereinsmeisterschaft im Skifahren waren neben der Hauptbeschäftigung »Theaterspielen« zu nennen. Zur Aufführung kam im vergangenen Jahr die Münchner Komödie »Herz ist Trumpf«.

In der Vorschau sind bereits am 9. und 10. März Theaterlehrgänge des Bezirks Oberbayern der Bayerischen Amateurtheater beim Alten Wirt in Seeon. Am 15. März geht eine Theaterfahrt nach Hörpolding zur »Bierkur« und am 1. April nach Truchtlaching zum »Pfennigfuchser«. Geplant sind auch Theaterbesuche in Grabenstätt im April und in Heiligkreuz im Mai. Außerdem ist ein Sommerfest im Juli geplant.

Die Heimatbühne selbst spielt heuer voraussichtlich eine bayerische Komödie. Premiere im Alten Wirt in Seeon ist am Samstag, 2. November. Es folgen sieben weitere Spieltermine. cst