weather-image
14°

Haus an der Bahnhofstraße wird abgerissen – Neue Wohnanlage entsteht bis 2017

1.7
1.7
Bildtext einblenden
Bildtext einblenden

Äußerst vorsichtig wird derzeit ein Haus an der Bahnhofstraße abgerissen (linkes Bild). Seit längerer Zeit stand das Gebäude bereits leer, zuletzt hatte ein Teppichgeschäft dort seine Verkaufsräume. Die Abrissarbeiten müssen vor allem deswegen langsam durchgeführt werden, da sowohl das direkt angrenzende Gebäude als auch das freistehende Haus rechts neben der Baustelle unter Denkmalschutz stehen. Wie Manfred Speckbacher vom Immobilienforum Chiemgau unserer Zeitung mitteilte, wurden bereits im Vorfeld viele Maßnahmen ergriffen, damit die Nachbargebäude beim Abriss nicht beschädigt werden. So ist für die Ausführung eine Spezialfirma zuständig, auch die Statik des direkt angrenzenden Gebäudes wird ständig überprüft. Rund vier Wochen wird der Abriss laut Manfred Speckbacher dauern, Ende Juni soll mit dem Neubau begonnen werden. Entstehen wird eine moderne Wohnanlage mit sieben Eigentumswohnungen – alle mit Dachterrasse oder Gartenanteil versehen (linkes Bild). Die Fertigstellung ist für Herbst 2017 geplant. (Fotos: Artes, Immobilienforum Chiemgau)


 
Anzeige