weather-image
20°

Haslacher Dorffest war ein Besuchermagnet

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Das bunte Kinderprogramm sorgte dafür, dass es den jungen Besuchern nicht langweilig wurde, während ihre Eltern das Haslacher Dorffest genossen.

Traunstein. So schnell wie heuer waren beim Haslacher Dorffest am Feuerwehrhaus die Bierbänke wohl selten zuvor besetzt. Der große Zuspruch, den das Dorffest erfuhr, wurde vermutlich durch den seit Wochen ersten warmen Sonnentag begünstigt. Der zweite Grund war sicherlich, dass die Haslacher Dorfvereine als Veranstalter mit dem »Reblaus-Trio« wieder eine beliebte Musikgruppe verpflichtet hatte, bei der gute Musik und prächtige Stimmung quasi Programm sind. Außerdem ist »Bandleader« Walter Jahn in Haslach daheim und hatte damit ein Heimspiel.


Bei der Bewirtung der Gäste halfen wie in jedem Jahr alle Ortsvereine zusammen. Als Spezialist für das Löschen hatte die Freiwillige Feuerwehr den Ausschank übernommen und sorgte zusammen mit dem Bedienungspersonal vom Freizeitsportverein (FSV) dafür, dass der Durst der Besucher gelöscht wurde. Mitgeholfen haben auch die Mitglieder des Müttervereins, die Wein anboten. Für alle, denen der Gusto eher nach Kaffee und Kuchen stand, hatte der Gartenbauverein das passende Angebot.

Anzeige

Für das Essen waren die Krieger- und Soldatenkameradschaft, die Schützengesellschaft »Edelweiß« und der Haslacher Wirt zuständig. An der Spüle wechselten einander der Mütter- und der Schützenverein ab. Das Dorffest bot aber nicht nur etwas für alle, die zum Essen und Trinken gekommen waren. Es gab wieder ein buntes Kinderprogramm mit Holzbauelementen und Torwandschießen, das der FSV organisiert hatte. Der Förderverein der Grundschule Haslach veranstaltete ein Kinderschminken. Bei der Feuerwehr konnte jeder sein Geschick im Maßkrugschieben beweisen. Für die Organisation des Festes war heuer die Krieger- und Soldatenkameradschaft zuständig. Bjr