weather-image
25°

Hanna Häuslschmid hört auf

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Lob und Geschenke von Vorstand Sepp Pfisterer (links) und seinem Stellvertreter Herbert Strauch bekam die scheidende Jugendleiterin Hanna Häuslschmid. (Foto: vom Dorp)

Übersee. Eine Ära ist in der Jahresversammlung des Trachtenvereins »D' Buchwäldler Übersee« zu Ende gegangen. Nach 18 Jahren als Jugendleiterin gab Hanna Häuslschmid das Amt in jüngere Hände.


Mit Blumen, Erinnerungsgeschenken und viel Applaus wurde Häuslschmid »in den Ruhestand« geschickt. »Wenn es am schönsten ist, soll man aufhören«, begründete die beliebte Jugendleiterin ihre Entscheidung. Trotzdem fiel ihr der Abschied nicht leicht und gestaltete sich entsprechend tränenreich. Sechs Amtsperioden lang hatte Häuslschmid mit fester Hand, aber auch mit viel Liebe »ihre« Kinder und Jugendlichen geführt und nach eigenen Worten »so viele liebe junge Leute kennengelernt«. Nach ihrem Dafürhalten sei es aber nun einfach Zeit für einen Wechsel.

Anzeige

Für die Jugendarbeit sind in Zukunft die Jugendleiterinnen Elisabeth Tengler und Anna Pfisterer sowie die Jugendleiter Hansi Pfisterer und Stefan Dempf verantwortlich. Sie wurden bei den Neuwahlen einstimmig gewählt. Bei den übrigen Ämtern gab es keine Änderungen. Einstimmig bestätigten die 86 anwesenden der 374 Mitglieder die Vereinsführung in ihren Ämtern. So bleiben im Vorstand Sepp Pfisterer (Vorstand), Herbert Strauch (Zweiter Vorstand), Hermann Lechner (Dritter Vorstand), Andrea Ebner (Kassiererin), Markus Grießenböck (Zweiter Kassier), Alois Schröder (Dritter Kassier) und Anita Bachmann (Schriftführerin). Als Beisitzer wurden gewählt Renate Dempf, Vinzenz Brandstetter, Wieland Scharmüller, Martin Gramelsberger sowie Florian Hafner. Josef Bauer ist künftig Fahnenjunker. Nicht gewählt, aber von der Versammlung bestätigt wurden die Fahnenbegleiter Andreas Schröder und Matthias Fritzenwenger, die Vorplattler Martin Häuslschmid und Florian Nistler sowie die Vortänzerinnen Theresa Fritzenwenger und Regina Huber. Ein ausführlicher Bericht über die Versammlung folgt. bvd