weather-image
27°

"Halbzeit" – Was sagen Landrat Siegfried Walch und unsere Bürgermeister?

3.0
3.0
Bildtext einblenden
Siegi Huber Foto: KR

Genau vor drei Jahren sind die Kommunalpolitiker in die neue Amtszeit gestartet – Zeit also, eine Halbzeitbilanz zu ziehen; in unserer Samstagsausgabe: Landrat Siegfried Walch und neun Bürgermeister.


Das Traunsteiner Tagblatt wollte von Landrat Siegfried Walch und den Bürgermeistern, die im Mai 2014 neu ins Amt gekommen sind, wissen, wie sie die erste Hälfte ihrer ersten Amtsperiode erlebt haben, wie die Anfangsphase gewesen ist, welche Projekte sie bereits angegangen oder vielleicht sogar zu Ende gebracht haben und was sie sich für die nächsten drei Jahre vorgenommen haben. Einige verraten auch, ob sie sich einer erneuten Kandidatur stellen wollen.

Anzeige

Und was sagen unsere Bürgermeister? Lesen Sie die kompletten Statements von Landrat Walch und der Bürgermeister in der morgigen Samstagsausgabe des Traunsteiner Tagblatts.

Alle neun Bürgermeister aus Traunstein, Traunreut, Teisendorf, Seeon-Seebruck, Unterwössen, Wonneberg, Marquartstein, Bergen und Inzell haben ihre Halbzeitbilanz gezogen.

Und was sind die Fazite?

Das Positive überwiegt

Bürgermeister Hans Egger aus Inzell



Offene, klärende Worte

Bürgermeister Ludwig Entfellner aus Unterwössen



Man kann viel bewegen

Bürgermeister Martin Fenninger aus Wonneberg



Große Wertschätzung

Bürgermeister Thomas Gasser aus Teisendorf



Dickeres Fell zugelegt

Oberbürgermeister Christian Kegel aus Traunstein



Vieles wird jetzt umgesetzt

Bürgermeister Klaus Ritter aus Traunreut



Gemeinsamer Erfolg

Bürgermeister Bernd Ruth aus Seeon-Seebruck



Wie im Flug vergangen

Bürgermeister Andreas Scheck aus Marquartstein



Es geht allen um Bergen

Bürgermeister Stefan Schneider aus Bergen



Die kompletten Statements der Bürgermeister lesen Sie in der Wochenendausgabe des Traunsteiner Tagblatts. Hier finden Sie unsere Online-Abonnements für die Print- und Online-Ausgabe.