weather-image

Hackschnitzellager neben der Tettenhausener Feuerwehr brannte

5.0
5.0
Bildtext einblenden

Zu einem Brand am eigenen Gebäude alarmiert wurde die Tettenhausener Feuerwehr am Donnerstagvormittag. Aus dem Hackschnitzelbunker der Fernwärmeheizung, der sich am Gerätehaus befindet, qualmte es stark. Zunächst wurde an einer Abdeckung des Bunkers ein Löschversuch gestartet, da sich die Klappe des Lagers wegen eines Stromausfalls nicht öffnen lies. Erst mit Hilfe von Traktoren könnte der Bunker komplett geöffnet werden. Anschließend wurden die Hackschnitzel herausgebaggert und gelöscht. Zur Unterstützung wurden die Atemschutzträger der Feuerwehr Taching alarmiert. Nach ersten Erkenntnissen dürfte ein technischer Defekt an der Heizung den Brand ausgelöst haben. Der Sachschaden wird auf rund 5000 Euro geschätzt. (Foto: FDL/Lamminger)


 
Anzeige