weather-image

Gutgläubige Seniorin

0.0
0.0

Prien – Eine 80-jährige Frau aus dem nördlichen Landkreis wurde um mehrere Tausend Euro erleichtert, weil sie gutgläubig auf einen betrügerischen Anruf einging. Aufgrund dieses aktuellen Falls warnt die Polizeiinspektion Prien erneut vor dieser Betrugsmasche am Telefon.


Bei einem Telefonanruf wird vorgegaukelt, man hätte einen größeren Geldbetrag bei einer Lotterie oder einem Gewinnspiel gewonnen. Hierbei wäre es aber erforderlich, für etwaige Gebühren oder Kosten einen Geldbetrag vorab zu überweisen. Auf den Telefondisplays erscheint oftmals sogar eine deutsche Telefonnummer, obwohl die Betrüger meist aus einem Callcenter in der Türkei anrufen.

Anzeige

In vielen Fällen, so auch im aktuellen Fall, sind die Betrüger dann sogar so dreist, mehrmals bei den »Gewinnern« anzurufen und immer noch mehr angeblich kostendeckende Vorauszahlungen zu ergaunern. Die Beamten der Polizeiinspektion Prien raten dringend, keinerlei Vorauszahlungen zu leisten. Diese Gewinnversprechen am Telefon sind in vielen Fällen betrügerisch, ganz sicher aber, wenn im Vorfeld etwas zu bezahlen ist. fb