weather-image
26°

Gutgläubige Frau als Betrugsopfer

5.0
5.0

Traunstein – Bettler haben den guten Willen einer 74-jährigen Traunsteinerin ausgenutzt und sie bestohlen. Ein dem Anschein nach osteuropäischer Bettler hatte am frühen Samstagnachmittag an der Haustüre der Frau geklingelt. Er zeigte eine Bettelkarte und bat um eine Spende für etwas Essen. Die Traunsteinerin ging ins Haus, um Bargeld zu holen. Als sie wieder zurück an der Tür war, bemerkte sie einen zweiten Bettler, der sich im Vorgarten herumtrieb. Als beide Männer weg waren, fiel der Seniorin auf, dass ihr Geldbeutel fehlt.


 
Anzeige