weather-image
21°

Gute Quote vor der Sommersaison

0.0
0.0

Traunstein – Der heimische Arbeitsmarkt präsentiert sich vor der Sommersaison stabil: Die Arbeitslosenquote im Bezirk der Agentur für Arbeit Traunstein sank im Juni um 0,1 Prozentpunkte auf 3,1 Prozent. Damit sind in den Landkreisen Traunstein, Berchtesgadener Land, Mühldorf und Altötting aktuell 8192 Menschen arbeitslos gemeldet; das sind 407 weniger als im Mai und 138 weniger als im Vorjahresmonat.


2092 Menschen meldeten sich im Juni aus der Arbeitslosigkeit ab; im Mai waren es noch 284 mehr gewesen. 2495 Personen meldeten sich neu arbeitslos, 686 weniger als im Mai. Derzeit sind der Arbeitsagentur in den vier Landkreisen 3177 offene Stellen gemeldet. Die meisten Stellenangebote kamen aus den Berufsbereichen Gastgewerbe (443), Handel und Instandhaltung Kfz (389) sowie Gesundheits- und Sozialwesen (375).

Anzeige

Der Ausbildungsmarkt zeigt noch 1240 offene Ausbildungsstellen im gesamten Agenturbezirk, das sind rein rechnerisch 1,4 Stellen je unversorgtem Bewerber. »Die Vielzahl der Ausbildungsstellen ist keine Garantie, seine Wunsch-Ausbildung beginnen zu können«, sagt Agentur-Chefin Jutta Müller. »Es sind noch knapp vier Wochen Schulzeit, ohne Ausbildungsplatz sollte kein junger Mensch in die Ferien gehen«, appelliert sie.

Landkreis Traunstein

Die Arbeitslosenquote im Landkreis Traunstein betrug Ende Juni 2,6 Prozent – und ist damit auf dem gleichen Stand wie Ende Mai. Im Juni 2015 lag sie bei 2,8 Prozent. 2441 Menschen sind derzeit arbeitslos gemeldet, 65 Menschen mehr als vor einem Jahr und 169 weniger als im Vormonat.

Zum Monatsende waren im Kreis Traunstein 1057 offene Stellen gemeldet. Die meisten freien Stellen gibt es im Bereich Gesundheits- und Sozialberufe (141) und im Gastgewerbe (187). Der Ausbildungsmarkt im Landkreis zeigt noch 410 und damit 65 oder 13,7 Prozent weniger als Ende Mai. Dem stehen 278 momentan noch unversorgte Ausbildungssuchende gegenüber; das sind 13 mehr als im Vorjahr.

Die Arbeitslosenquote im Berchtesgadener Land betrug Ende Juni 3,4 Prozent; das ist ein Rückgang gegenüber dem Vormonat und dem Vorjahresmonat um 0,2 Prozentpunkte. 1696 Menschen sind aktuell arbeitslos gemeldet, 115 weniger als Ende Juni 2015 und 108 weniger als Ende Mai. 415 Menschen meldeten sich erstmals oder erneut arbeitslos, das sind 73 Menschen weniger als im Mai.

Derzeit sind im Landkreis Berchtesgadener Land 750 Stellen offene Stellen gemeldet. Knapp 70 Prozent aller Stellen im Bestand kommen aus drei Berufsbereichen: Produktion und Fertigung (193), Dienstleistung, Handel und Tourismus (213) sowie Gesundheit und Soziales (112).

Der Ausbildungsmarkt bietet aktuell noch unversorgten 149 Bewerbern ein Angebot an 316 unbesetzten Ausbildungsstellen. fb