weather-image
24°
Mehr als 30 Veranstaltungen will man heuer ausrichten bzw. besuchen

GTEV »Trauntal« ehrte Mitglieder

Traunstein. In der Frühjahrsversammlung des GTEV »Trauntal« blickte Vorstand Martin Schützinger kurz auf das bisherige Vereinsjahr zurück und zog Bilanz über den ersten Traunsteiner Rauhnachtsmarkt. Er fand am 28. und 29. Dezember zum ersten Mal statt und wird aufgrund der durchweg positiven Resonanz am 3. und 4. Januar 2015 wieder ausgerichtet.

In der Frühjahrsversammlung des GTEV »Trauntal« Traunstein ehrten 2. Vorstand Christian Ortner (links) und 1. Vorstand Martin Schützinger (rechts) Josef Maier (von links), Hans und Barbara Buckreus sowie Josef Kalsperger für 25 Jahre Mitgliedschaft.

Nachdem Schriftführerin Michaela Klauser das Protokoll verlesen hatte, teilte der Vorstand mit, dass sich der Verein dieses Jahr an über 30 Veranstaltungen und Festen beteiligen werde.

Anzeige

Das Ludwig-Obmann-Gedächtnis-Turnier soll am 11. April zum achten Mal stattfinden, die Trachtenwallfahrt nach Maria-Eck am 18. Mai, der Volkstanz am 18. Oktober und der Jahrtag am 9. November. Wie auch letztes Jahr gibt es die drei Montage vor dem Volkstanz einen Volkstanzkurs. Von Mai bis September finden fünf Vergleichsplattln statt, an denen sich der Verein beteiligt.

Die Vorstandschaft plant, 2017 anlässlich des 125-jährigen Bestehens des Vereins ein Fest auszurichten. Über die Durchführung beziehungsweise genaueren Ablauf soll in der Generalversammlung am 3. Oktober abgestimmt und diskutiert werden.

Als Höhepunkt der Versammlung ehrte Vorstand Martin Schützinger verdiente und langjährige Mitglieder. Er verlieh Barbara Buckreus, Hans Buckreus, Josef Kalsperger und Josef Maier für 25-jährige Mitgliedschaft Urkunden und steckte ihnen die silberne Ehrennadel an. Josef Kalsperger dankte er zusätzlich für achtjährige Tätigkeit als zweiter Vorstand und dessen oft spontan geleisteter Hilfe.