weather-image
22°

Großes Interesse am Modellflugtag

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Ein Gag: Vor den Augen der Zuschauer wurden einem Modellflugzeug mit einer Motorsäge die Flügel gestutzt, um die Aerodynamik zu verbessern. (Foto: Gabi Rasch)

Traunreut. Der Flugtag des Modellfliegerclubs Traunreut in Zweckham entwickelt sich mehr und mehr zu einem Besuchermagneten. Der Zuschauerandrang mit schätzungsweise 2000 Besuchern übertraf die Erwartungen der Organisatoren. »Dass wir so überrannt werden, damit haben wir nicht gerechnet«, sagte der Vorsitzende Udo Trattler dem Traunsteiner Tagblatt.


Den ganzen Tag über herrschte ein Kommen und Gehen. Die Besucher, die mit dem Fahrrad gekommen waren, waren echt im Vorteil. Der ausgewiesene Parkplatz platzte aus allen Nähten. Auch an den Verpflegungsständen bildeten sich lange Schlangen. Wer die Showeinlagen der Elektro- und Segelfliegermodelle, die so spielend leicht ausschauten, in Wirklichkeit aber nur durch langes Training erreicht werden können, aus erster Reihe bestaunen wollte, musste sich sputen, um einen Sitzplatz zu erwischen. Die Piloten begeisterten mit spektakulären Loopings und Formationen und sorgten dabei für großes Staunen. Vor den Augen der Zuschauer wurden einem Modell sogar die Flügel gestutzt, um die Aerodynamik zu verbessern. Bei dieser Einlage handelte es sich allerdings um einen Gag. Rund 45 Piloten aus ganz Bayern und Österreich waren mit über 80 Modellen vertreten, darunter ein Segelflieger mit einer Spannweite von 3,80 Metern. ga

Anzeige