weather-image
30°

Großer Faschingszug in Traunreut

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Rund 30 Gruppen, Faschingswagen und Fußgruppen sowie Musikkapellen erwarten die »Traun-Narrischen« zu dem von ihnen organisierten Faschingszug am Sonntag in Traunreut.

Traunreut – Der Fasching hat Traunreut fest im Griff. Diverse Bälle und Faschingsfeiern finden ab morgen in der größten Stadt im Landkreis statt, die einzelnen Termine kündigen wir in unserem großen Faschingskalender an, der in der morgigen Ausgabe erscheint. Darüber hinaus gibt es zwei »Großveranstaltungen«: den Rathaussturm und den Faschingszug.


Der Rathaussturm findet am morgigen Donnerstag, dem Unsinnigen Donnerstag, um 11 Uhr statt. Bevor die närrische Weiberriege zum Sturm auf das Rathaus ansetzt, wird sie ab 9 Uhr den umliegenden Geschäften einen Besuch abstatten. Pünktlich um 11 Uhr geht es dann in den Sitzungssaal, um Bürgermeister Klaus I. und seinen Mitstreitern im Stadtrat die Leviten zu lesen. Die Rathausstürmerinnen, die diesem Brauch seit 30 Jahren nachkommen, würden sich über viele Zuschauer aus der Bevölkerung freuen.

Anzeige

Einen weiteren Höhepunkt des närrischen Treibens ist am Sonntag der Traunreuter Faschingszug. Ab 14 Uhr wird sich der Gaudiwurm durch die Stadt schlängeln. Aufstellung ist ab 13 Uhr auf der Fridtjof-Nansen-Straße. Die Route führt von dort aus zum Traunring durch das nördliche Wohngebiet Hans-Böckler-Straße, Schillerstraße und entlang der Kantstraße wieder zurück zum Rathausplatz. Dort wird sich der Zug dann auflösen. Um den hoffentlich zahlreich erscheinenden Zuschauern das Warten zu verkürzen, wird auf dem Rathausplatz auch für Getränke und Essen gesorgt sein. Im Anschluss an den Umzug findet im Club Cube an der Werner-von-Siemens-Straße eine »After-Zug-Party« statt. Die »Traun-Narrischen«, die den Gaudiwurm organisieren, erwarten rund 30 Gruppen, Faschingswagen und Fußgruppen sowie Musikkapellen. Spätentschlossene können sich noch bei Christian Klepke unter Telefon 0170/486 80 48 anmelden. ga