weather-image

Große Suchaktion nach vermisstem Demenzkranken

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: dpa/Frank Rumpenhorst

Traunstein – Zu einer großen Suche nach einem vermissten 75-Jährigen, der an Demenz leidet, kam es am Mittwochnachmittag in Traunstein und Surberg.


Bereits gegen 11 Uhr vormittags verließ der 75-jährige Mann die Wohnung seines Sohnes in Hallabruck in der Gemeinde Surberg.

Anzeige

Der gebürtige Stuttgarter war zu Besuch in Traunstein und hatte nur wenig Ortskenntnisse. Zudem leidet er unter der Alzheimer-Krankheit. 

Gegen 19 Uhr abends erschien der Vermisste dann selbstständig und wohlbehalten auf der Polizeidienststelle in Traunstein und konnte wenig später seinem Sohn übergeben werden. Die Polizei Traunstein bedankt sich für die zahlreichen nützlichen Hinweise aus der Bevölkerung.

Italian Trulli