weather-image
26°

Große Fieranten und kleine Schnäppchenjäger

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Beim Kinderflohmarkt boten auch die Jüngsten ihre Waren schon zum Verkauf an. (Foto: vom Dorp)

Übersee. Mit Einschränkungen hatte am Wochenende der Herbstmarkt am Überseer Naturpavillon zu kämpfen. Zum Einen war das Gelände wegen der angrenzenden Baumaßnahmen für die neue Kinderkrippe kleiner als sonst. Und zum Anderen schaffte es die vorhergesagte Herbstsonne doch nicht durch den Herbstnebel.


Trotzdem waren die vielen Stammbesucher und die Fieranten zufrieden über das Angebot und den Umsatz des Marktes. Ganz schnell vergriffen waren die farbenprächtigen und fantasievoll gestalteten Türkränze aus Früchten und Herbstpflanzen des Gartenbauvereins, der auch mit seinem traditionellen Pflanzentauschmarkt und seinem Kinderbastelprogramm wieder Akzente setzte. Gut unterhalten wurden auch die kleinen Besucher mit den zahlreichen Ständen des Kinderflohmarktes.

Anzeige

Nach dem Marktrundgang lockten die Verköstigungen des Trachtenvereins und Kindergartens Feldwies. Parallel zum Herbstmarkt nutzten viele noch einmal die Gelegenheit zum Besuch der Ausstellung »Insekten – die wahren Herrscher der Erde« im Naturpavillon, die noch bis zum 15. Oktober geöffnet ist. bvd