weather-image
32°

Griff zur Waffe gibt weiter Rätsel auf

0.0
0.0

Prien – Weiterhin ungeklärt bleibt vorerst der Fall der Bedrohung mit einer Waffe in einer Apotheke in Prien (wir berichteten). Wie die Polizei Prien meldet, seien die Vernehmungen in diesem Fall noch nicht abgeschlossen. Bislang erscheine es aber so, dass die besagte Kundschaft wohl keinen ärztlichen Notfall oder ein für einen Apotheken-Notdienst entsprechendes Präparat benötigte. Warum die Apothekerin dann aus eigener Besorgnis oder zum eigenen Schutz zur Waffe griff, müsse noch abschließend geklärt werden. fb


 
Anzeige