weather-image
31°

Grenzkontrollen heruntergefahren

2.6
2.6
Bildtext einblenden
Seit dem Wochenende sind die Kontroll-Container der Bundespolizei in Freilassing großteils verwaist, nur stundenweise sind dort noch Bundespolizisten vor Ort. (Foto: Hudelist)

Salzburg – Das vom deutschen Innenminister bereits Anfang April angekündigte »Herunterfahren der Grenzkontrollen« wird seit dem Wochenende auch in Piding und Freilassing umgesetzt. Für die Bundespolizei bedeutet dies, »dass im Grenzgebiet mobil und stationär kontrolliert wird«, so Rainer Scharf, einer der Pressesprecher der Bundespolizei in Rosenheim.


An den Kontrollstellen in Piding und Freilassing sind ab sofort »je nach Lage« nur noch stundenweise Polizisten im Einsatz. Kontrolliert wird übrigens auch weiterhin am Hauptbahnhof Salzburg, sowohl die Fernzüge in Richtung Deutschland als auch die Meridian-Züge.

Anzeige

Zum Hintergrund: Offiziell endet die Vereinbarung mit der EU-Kommission zum Aussetzen des Schengen-Abkommens am 12. Mai, Deutschlands Innenminister Thomas de Maizière hatte allerdings bereits am 5. April in Wien angekündigt, dass die Kontrollen am 12. Mai enden und bereits davor heruntergefahren werden, wenn die Zahl der Flüchtlinge auf dem niedrigen Niveau bleibt.

Die Grenze an der Saalachbrücke sowie die Kontrollstelle bei Piding wurden seit dem 13. September rund um die Uhr kontrolliert. In den ersten Tagen und Wochen stauten sich vor allem an der Saalbrücke tausende Flüchtlinge, weil Deutschland nur rund 50 Mi-granten pro Stunde kontrolliert einreisen ließ. Erst später wurde die ehemalige Autobahnmeisterei Liefering als Transitlager eingerichtet, seit Dezember fuhren von dort aus Shuttle-Busse, die Flüchtlinge direkt in das Erstaufnahmezentrum in einer ehemaligen Möbelhalle.

Nach Angaben des Landes Salzburg sollen rund 350 000 Menschen von Anfang September an via Salzburg nach Deutschland gereist sein. Seit der Sperre der Balkanroute auf Betreiben Österreichs Mitte Januar sind kaum noch Flüchtlinge in Salzburg und damit auch nicht an der Saalbrücke angekommen. hud