weather-image
34°

Grassauer Kinderstimmen auf CD

0.0
0.0
Bildtext einblenden
In einem mobilen Studio in der Grassauer Musikschule nahmen die ausgewählten Grassauer Kinder die beiden Kinderlieder für die neue Sternschnuppe-CD auf. (Fotos: Verlag)
Bildtext einblenden
Kinder aus sieben bayerischen Musikschulen sind auf der neuen CD des Sternschnuppe-Verlags zu hören.

Grassau – Die Chorkinder der Musikschule Grassau erwarten sie bereits sehnsüchtig. Jetzt ist sie endlich im Handel erhältlich: Die neue CD des Sternschnuppe-Verlags »Bayerische Kinderlieder: Drunt in der greana Au«, auf der elf Grassauer Schüler mitgesungen haben.


Für die Aufnahme der beiden Lieder »Zwoa Brotbrösl« und »Oans, zwoa und drei« waren die bekannten Kinderliedermacher Margit Sarholz und Werner Meier mit ihrem mobilen Studio im Juli im Achental zu Gast. Zusammen mit ihrer Chorleiterin Sandra De Creszenzo hatten die beiden Grundschulchöre in den Wochen zuvor eifrig geprobt.

Anzeige

Elf Grundschulkinder wurden ausgewählt

Elf Grassauer Kinder waren von Werner Maier für die Aufnahme ausgewählt worden: Paula Bader, Linda Fischer, Leonie Forster, Hanna Hörterer, Jasmin Mahdhhi, Emma-Marie Mühlberger, Samuel Münch, Xaver Scheidle, Maximilian Schwabl, Maxi Josephina Ständecke und Victoria Tack.

»Natürlich war die Aufregung am Aufnahmetag groß«, erinnert sich die Chorleiterin. Viele hatten den Sternschnuppe-Verlag und seine Lieder vorher schon gekannt und freuten sich umso mehr, dass sie nun auf der neuen CD mitsingen dürfen. Die Aufnahme an sich lief sehr professionell ab. Jede Liedzeile wurde einzeln im aufgebauten Studio in der Musikschule aufgenommen. »Die Kinder hatten großen Spaß und sie wurden auch selber im Laufe des Tages immer anspruchsvoller«, so Sandra De Creszenzo.

Auch Schüler aus Rosenheim sind mit dabei

Neben der Grassauer Musikschule sind auf der Kinderlieder-CD noch Kinder aus sechs weiteren bayerischen Musikschulen zu tun, unter anderem aus Berchtesgaden und Rosenheim. Sie alle haben ein traditionelles Kinderlied mit teils neuen Texten und eine neue Komposition der beiden Liedermacher erhalten. Dadurch entstand eine freche Mischung auf lustigen Liedern und verschmitzten Hörspielereien, altbekannten und neuen Texten sowie traditionellen Melodien und neuen Arrangements.

Das Traunsteiner Tagblatt verlost fünf der neuen Kinderlieder-CDs unter seinen Lesern. Wer gewinnen will, der muss nur bis Montag, 12. Oktober, eine Postkarte mit dem Stichwort »Kinderlieder«, Name, Anschrift und Telefonnummer an die Lokalredaktion des Traunsteiner Tagblatts, Marienstraße 12, 83278 Traunstein schicken. Auch über unser Internetportal www.suedost-news.de kann man unter der Rubrik »Mitmachen« teilnehmen. Die Gewinner werden telefonisch benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Viel Glück! apo