weather-image

Grassauer Frauen feierten ausgelassen

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Die Grabenstätter Garde begeisterte mit ihrer Show »Las Vegas«. (Foto: T. Eder)

Grassau. Im Grassauer Heftersaal herrschte am Rosenmontag beim Weiberfasching eine ausgelassene Stimmung. Die Bar war stets gut gefüllt und die Tanzfläche immer voll.


Der Frauen- und Mütterverein hatte das Fest wieder bestens vorbereitet und auch für abwechslungsreiche Programmpunkte gesorgt. Ihren Gastauftritt genossen nicht nur die Marquartsteiner Frauen, sondern vor allem auch das Bergbieselballett. Die rosa Indianer tanzten sich schnell in die Herzen der Frauen. Nicht besonders grazil, dafür aber mit ansprechender Choreografie überzeugte das Männerballett und forderte zum Ende der Darbietung mit einem Flash Mob alle Gäste zum gemeinsamen Tanzen auf.

Anzeige

Die »Pieselhausener« Frauen nahmen das Publikum mit auf eine große Reise durch die Welt. Sie sangen, tanzten, tranken und ernteten ebenfalls viel Applaus.

Schließlich hatte auch die Grabenstätter Garde ihren großen Auftritt beim Weiberfasching und entführte die Narren im Heftersaal in die glamouröse Spielstadt »Las Vegas«. Mit extremen Hebefiguren, schnellen Rhythmen und hervorragenden Tänzen begeisterte sie die Damen beim Weiberfasching.

Noch lange wurde weitergefeiert – und dies alles ohne Männer! Die Frauen freuen sich jedenfalls schon jetzt wieder darauf, wenn es im nächsten Jahr närrisch weitergeht. tb

Mehr aus der Stadt Traunstein