weather-image
18°
Grabenstätter (55) stürzt bei Ruhpolding ab

Gleitschirmflieger stürzt 25 Meter in die Tiefe

Ruhpolding – 25 Meter in die Tiefe auf harten Teer stürzte am Mittwochabend ein 55-jähriger Gleitschirmpilot aus Grabenstätt – er wurde am Rücken verletzt und mit dem Hubschrauber versorgt.

Foto: Symbolbild, dpa/Ralf Hirschberger

Der 55-jährige Gleitschirmflieger aus Grabenstätt befand sich am Mittwochabend gegen 20 Uhr im Landeanflug bei Bärngschwendt. Als er in der Luft noch eine Schleife drehte, klappte sein Schirm über ihn ein und er stürzte laut Zeugenaussagen rund 25 Meter hinab auf einen geteerten Weg.

Anzeige

Der Pilot wurde mit einer Rückenverletzung umgehend mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Traunstein geflogen. Trotz des harten Aufpralls trägt der Pilot vermutlich zum Glück keine körperlichen Einschränkungen durch den Unfall davon.